Akkus geladen?

           Audi Twin Cup 2016

Der 21. Audi Twin Cup – spannende Fragen, über 900 Sachpreise sowie tolle Reisen und Events. Laden Sie Ihren Akku noch einmal voll auf, damit Sie genug Power haben. Denn mit Engagement und Ihrer Leistung können Sie und Ihr Team viel erreichen: Ihr hoher Wissensstandard sorgt für die verdiente Anerkennung – nicht nur in Ihrem Betrieb. Ihre Kunden werden es Ihnen danken. Freuen Sie sich auf die vielen attraktiven Prämien, die es zu gewinnen gibt und nutzen Sie den Erfahrungsaustausch, um sich bestens auf die neuesten und sich immer schneller wandelnden Technologien und Anforderungen im Servicebereich einzustellen.

Mitmachen und hochwertige

          Preise erhalten

  •  

    Dies ist eine Auswahl der Preise. Die ganze Auswahl der Preise finden Sie unter » www.audi-twin-cup.de

Entspannende

 Momente erleben

  • Modul

    basic

    Start 31.05.2016

    Abgabe 25.06.2016

     

     

    Das erste Modul des Audi Twin Cup umfasst 25 Fragen aus Ihrem Fachbereich Service bzw. Technik und ist die Basis für die Teilnahme am Modul classic. Es ist der ideale Umfang für Neueinsteiger, Auszubildende und Audi Partnerbetriebe mit geringen personellen und zeitlichen Kapazitäten.

     

    Im Modul basic (wie auch beim Modul classic) stehen zwei Disziplinen zur Wahl: Der Audi Twin Cup Technik für technische Servicemitarbeiter und der Audi Twin Cup Service für Servicemitarbeiter mit Kundenkontakt. Ihr Team besteht idealerweise aus maximal drei Personen, um bei der Beantwortung der vielfältigen Fragen deren Kompetenz zu nutzen.

     

    Die besten basic Teams im regionalen Vergleich in Ser­vice und Technik reisen zum Nationalen Finale des Audi Twin Cup nach Neckarsulm.

  • Modul

    classic

    Start 19.09.2016

    Abgabe 15.10.2016

     

     

    Das Modul classic besteht aus weiteren 25 Fragen. Gewertet werden hier nur Twin-Teams, also diejenigen, die sich als kombiniertes Service- und Technik-Team angemeldet und bis zum Einsendeschluss alle Fragen beantwortet haben. Ideal für Audi Partnerbetriebe, die schon in der Vergangenheit teilgenommen haben und erfahrene Teams mit dem Ziel, am Nationalen Finale teilzunehmen.

     

    Teilnehmer die sich den „basics“ des ersten Moduls gestellt und weitere Energiereserven haben, können sich nun der ultimativen Herausforderung, dem klassischen Audi Twin Cup, stellen.

     

    Die zwei bestplatzierten Audi Partnerbetriebe jeder Region werden zum 17. Nationalen Finale nach Neckarsulm reisen. Dort wird der bundesweit beste Twin-Betrieb ermittelt, der beim 13. Audi Twin Cup Weltfinale in 2017 für Deutschland startet.

  • Nationales Finale

    17. bis 19.02.2017

     

    Nach 50 anspruchsvollen Fragen ist es Zeit, zu zeigen, was in Ihrem Team steckt. Die jeweils zwei besten Twin-Teams jeder Region reisen nach Neckarsulm zum 17. Nationalen Finale. Dort geht es um den Titel des bundesweiten Siegers im Audi Twin Cup. Nur für ganz ambitionierte Teams, die den direkten Vergleich suchen.

     

    Zur Theorie kommt nun die Praxis: Sie stellen in realer Werkstattumgebung Ihre ganze Kompetenz, Konzentrationsfähigkeit und Leidenschaft für Audi unter Beweis. In drei Fachprüfungen (jeweils 45 Minuten) lösen Sie realitätsnahe Alltagssituationen. Schnelle Auffassungsgabe, clevere Lösungsansätze und abgestimmte Teamleistung sind gefordert. Ambitionierte Teams, die den direkten Vergleich mit anderen suchen, kommen hier auf ihre Kosten.

  • Weltfinale

    Termin in 2017 folgt

     

    Während dem mehrtägigen Weltfinale sind Ihre gesamten Kapazitäten und Ihr volles Wissen gefragt. Eine internationale Herausforderung für die Profis im Servicebereich. Außergewöhnliche Aktivitäten und besondere Erlebnisse runden diese Herausforderung ab und machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Geeignet für Teams, die Grenzen überschreiten wollen und für Neues offen sind.

    • 13. Audi Twin Cup Finale

      Das 13. Weltfinale wird das Zusammentreffen der international besten Audi Twin Cup Teams aus allen Teilnehmernationen des Audi Twin Cup 2016 – eine spannende Kombination aus Know-how und Entertainment, um den neuen Weltmeister zu ermitteln. Teilnehmer aus rund 40 Ländern versprechen internationale Kontakte, Erfahrungsaustausch und mit Überraschungen aufgeladene Veranstaltungen. Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame und unvergessliche Reise, deren Ziel Anfang 2017 bekanntgegeben wird.

    • 12. Audi Twin Cup Finale

      Die Sieger aller Nationen des letztjährigen Audi Twin Cup werden dieses Jahr am 27./28. September zum 12. Weltfinale in der Nähe von Albufeira in Portugal in ein exklusives Resort reisen: An der süd-westlichsten Spitze Europas gelegen, mit viel Sonne und Blick auf den Atlantik, bietet die als „St. Tropez der Algarve“ bezeichnete Küstenstadt Albufeira eine spektakuläre Kulisse für das Finale. Die Nähe zum Strand bestimmt diese Stadt. Dank des steilen Ufergeländes gleicht der Stadtkern mit seinen weißen Häusern, die übereinander zu stehen scheinen, einem römischen Amphitheater. Durch das Gemenge aus Gebäuden winden sich mosaikgepflasterte Gassen, die den Eindruck erwecken, man bewege sich auf einem kostbaren Teppich. Alle Gewinner können sich schon jetzt auf dieses Highlight freuen!

    • 11. Audi Twin Cup Finale

      Habe d´Ehre! Ob in der UNO-City oder beim Opernball, Wien zieht seit jeher Gäste aus aller Welt an. Am 09./10. September 2015 erlebte die Donaumetropole ein internationales Aufeinandertreffen der besonderen Art: 73 Teams bestehend aus Audi Serviceberatern und -technikern aus 38 Ländern waren in die österreichische Hauptstadt gereist, um den Weltmeistertitel im Audi Service nach Hause zu holen. Die Teams stellten sich theoretischen und praktischen Prüfungen, die typische Arbeitssituationen im Autohaus wiedergaben, punkteten mit Teamarbeit, technischem Know-how und gelebter Kundenorientierung. Abgerundet wurde das Programm mit dem kulturellen Reichtum Wiens, dem Wiener Schmäh, Schrammelmusik, Fiaker und Sachertorte. Die Mannschaft aus der Türkei nahm den begehrten Weltpokal entgegen – gefolgt von Finnland und der Slowakei auf Platz 2 und 3.

 

weltweit

Audi Twin Cup

  •    Diese Länder haben am Internationalen

          Finale in Wien teilgenommen:

    Australien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Marokko, Niederlande, Österreich, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Spanien, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Ukraine, USA, Vereinigtes Königreich

  •    Sieger der letzten Jahre

    Wien 2015

    1. Platz Twin: Türkei

    1. Platz Service: Schweiz

    1. Platz Technik: USA

     

    München 2014

    1. Platz Twin: USA

    1. Platz Service: Japan

    1. Platz Technik: Kanada

     

    Barcelona 2013

    1. Platz Twin: Südkorea

    1. Platz Service: Südafrika

    1. Platz Technik: Griechenland

     

    Berlin 2012

    1. Platz Twin: Österreich

    1. Platz Service: Schweden

    1. Platz Technik: Slowakei

     

    Palma de Mallorca 2011

    1. Platz Twin: Türkei

    1. Platz Service: Schweiz

    1. Platz Technik: Japan

     

    Jerez de la Frontera 2010

    1. Platz Twin: Schweiz

    1. Platz Service: China

    1. Platz Technik: Mexiko

    Neckarsulm 2009

    1. Platz Twin: Nordamerika

    1. Platz Service: Vereinigtes Königreich

    1. Platz Technik: Dänemark

     

    Istanbul 2008

    1. Platz Twin: China

    1. Platz Service: Belgien

    1. Platz Technik: Griechenland

     

    Amsterdam 2007

    1. Platz Twin: Deutschland

    1. Platz Service: Südafrika

    1. Platz Technik: Vereinigtes Königreich

     

    Valencia 2006

    1. Platz Twin: Dänemark

    1. Platz Service: Dänemark

    1. Platz Technik: Vereinigtes Königreich

     

    Salzburg 2005

    1. Platz Twin: Vereinigtes Königreich

    1. Platz Service: Asien/Singapur

    1. Platz Technik: Schweiz

Impressum